Image
Image
*Holzwürmer bekämpfen
*Holzwürmer bekämpfen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Holzwürmer bekämpfen

Der Holzwurm ist die Larve eines Holzschädlings und befällt vor allem verbautes Holz wie Dachstühle und ernährt sich von dessen Substanz. Der Holzwurm ist in ganz Europa verbreitet und wird zu den holzzerstörenden Schädlingen gezählt. Sie fressen sich durch das Holz und hinterlassen die typischen Holzwurmgänge und Löcher. Ein Befall durch Holzwürmer an tragenden Holzbalken im Haus sollte man immer ernst nehmen.

Holzwurm und HolzmehlHolzwürmer können ungefähr 1 bis 6 Millimeter lange werden und haben eine weiße Grundfarbe. Der Fraß der Holzwürmer konzentriert sich auf das Splintholz. Man findet sie häufig in selten genutzten Gebäuden, wie z. B. Kirchen, Museen oder an den Zugängen von Kellern oder dem Dachboden von Wohnhäusern. Holzwürmer benötigen eine Mindestholzfeuchtigkeit von mehr als 10 Prozent und bevorzugen kühlere Umgebungen.

In zentralbeheizten Räumen findet selten ein Befall statt. Stattdessen sind feuchte Räume mit Bodenkühle und Bodenfeuchtigkeit häufiger betroffen. Holzwürmer haben keine direkte Vorliebe für spezielle Hölzer, sondern befallen sowohl Nadel- als auch Laubhölzer und auch altes Holz. Man findet Fraßspuren häufig an Möbeln, Korbwaren, Balken, Brettern und Holzfußböden.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Holzwürmern!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Holzschutz DIN 68800/4
Image
Tierische Holzschädlinge
Image
Pflanzliche Holzschädlinge

Woran erkenne ich Befall durch Holzwürmer?

Befall durch Holzwürmer ist an unterschiedlichen Dingen zu erkennen.

Anzeichen an denen Sie Befall durch Holzwürmer erkennen:

  • Löcher in verbauten Holz
  • Holzmehlhäufchen
  • Fraßgeräusche im Balken
  • Ein bis zwei Millimeter große Ausfluglöcher

Wie erkenne ich Holzwürmer?

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie ein Problem mit Holzwürmern haben, müssen Sie etwas über ihr Aussehen und Verhalten in Erfahrung bringen. Wie sich Holzwürmer verhalten und woran Sie Holzwürmer erkennen können, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Wie verhalten sich Holzwürmer und wann sind sie aktiv?

Holzwürmer fressen sich durch die verschiedenste Arten von Hölzern, bis sie sich verpuppen. Dabei können sie schwere Schäden an verbautem oder gelagertem Holz anrichten.

Wie leben Holzwürmer?

Holzwürmer leben sowohl in Nadel- als auch Laubholz und verbautem Holz.

Wie sehen Holzwürmer aus?

Holzwürmer sind weiß, haben eine dunkleres Kopfende und können zwischen ein und sechs Millimeter lang werden.

Wie groß werden Holzwürmer?

Holzwürmer werden ein bis sechs Millimeter lang.

Was fressen Holzwürmer?

Holzwürmer ernähren sich von dem Holz in dem sie leben.

Welche Farbe haben Holzwürmer?

Holzwürmer haben eine weiße bis weißgelbliche Farbe.

Wie alt werden Holzwürmer?

Unter guten Bedingungen dauert die Entwicklungszeit der Holzwürmer ein Jahr und bei schlechten Voraussetzungen bis zu 8 Jahren. Danach verpuppen sie sich und schlüpfen als erwachsener Käfer.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Holzwürmern!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Holzschutz DIN 68800/4
Image
Tierische Holzschädlinge
Image
Pflanzliche Holzschädlinge
Image
Ameisen
Image
Insekten
Image
Ungeziefer
Image
Materialschädlinge
Image
Schädlinge
Image
Schädlings-ABC
Image
Käfer bekämpfen

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.