Image
Image
*Fliegen bekämpfen
*Fliegen bekämpfen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Fliegen bekämpfen

Fliegen zählen zu den Lästlingen und Hygieneschädlingen. Sie bilden eine Unterordnung der Zweiflügler. Es gibt zahlreiche Familien, die je nach Art zu den Spaltschlüpfern oder Deckelschlüpfern zählen. Die Lebenserwartung einer ausgewachsenen Fliege beträgt in den meisten Fällen nur wenige Tage oder Wochen. Dabei nimmt das Larvenstadium die längste Zeit des Lebens ein. Fliegenlarven können in den unterschiedlichsten Lebensräumen und in verschiedenen Nahrungsquellen vorkommen.

Zahlreiche Fliegenarten können den Winter an geschützten Orten überstehen und sind teilweise auch nur dann aktiv. Fliegen ernähren sich von im Zerfall befindlichen, organischen Stoffen. Fliegen betreiben kaum Brutfürsorge. Sie legen eine große Menge Eier ab und vermehren sie sich schnell. In Abhängigkeit von Klima und Nahrungsangebot kann die Vermehrungsrate von Jahr zu Jahr unterschiedlich ausfallen.

Fliegen verschiedene ArtenEinige Fliegenarten, die einen Großteil ihres Lebens auf Fleisch, Kot oder verwesenden, organischen Substanzen verbringen, können Keime aufnehmen und diese auf den Menschen übertragen. Besonders Schmeißfliegen, Fleischfliegen und die weit verbreiteten Stubenfliegen zählen zu den Lästlingen und Krankheitsüberträgern.

Was tun gegen Fliegen?

Fliegen im Haus, in der Wohnung oder im Unternehmen verhindern Sie am besten durch vorbeugende Maßnahmen. Sind die Fliegen bereits eingedrungen, sollten sie bekämpft werden. Für eine erfolgreiche Fliegenbekämpfung müssen Sie das Verhalten und die Lebensweise dieser Fluginsekten kennen.

Fliegen halten sich bevorzugt an Fensterscheiben und in der Nähe von Lebensmitteln auf, da sie vom Licht und den Gerüchen angelockt werden. Besonders in Küchen und lebensmittelproduzierenden und -verarbeitenden Betrieben finden Fliegen ideale Lebensbedingungen. Fliegen hinterlassen an Fensterscheiben und auf Lebensmitteln fleckenartige Kotspuren. Diese können beim Verzehr von betroffenen Lebensmitteln Krankheitskeime auf den Menschen übertragen.

Fliegenbefall in Privathaushalten darf man mit handelsüblichen Mitteln bekämpfen. Einige dieser Mittel können jedoch bei falscher Anwendung oder bei zu starkem Befall zu einem Misserfolg führen. Kommt es im Anschluss zu einer extremen Vermehrung, ist die Plage oft nur noch mit speziellen Präparaten und durch professionelle Schädlingsbekämpfer erfolgreich zu beseitigen.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Fliegen!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Fliegen bekämpfen
Image
Fruchtfliegen
Image
Halmfliegen
Image
Schmeißfliegen

Woran erkenne ich Befall durch Fliegen?

Befall durch Fliegen ist an mehreren Dingen zu erkennen. Oft verraten sich Fliegen durch ihr Verhalten.

7 Anzeichen, an denen Sie Befall durch Fliegen erkennen:

  1. Vermehrtes Auftreten von Fliegen
  2. Frisches Obst, das innerhalb kürzester Zeit verfault
  3. Tote Fliegen auf der Fensterbank
  4. Dunkle Ansammlungen von Flecken an Decken
  5. Maden im Obst, Gemüse, Kompostbereich oder in Mülltonnen
  6. Braunschwarze Flecken an Fensterscheiben
  7. Brummende oder summende Geräusche
Image
Hygiene-/Gesundheitsschädlinge
Image
Insekten
Image
Lästlinge
Image
Ungeziefer
Image
Schädlings-ABC

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.