Image
Image
*Orientalische Schaben bekämpfen
*Orientalische Schaben bekämpfen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Orientalische Schaben

Orientalische Schaben kann man durch ihre verkümmerten Flügelreste auf dem Hinterleib gut von den anderen Arten unterscheiden. Hinzu kommt, dass sie anders als ihre Artgenossen auch kältere Temperaturen toleriert und daher auch im Sommer im Freien überleben kann. Häufige Orte im Sommer sind dann Mülldeponien, Kompostanlagen und auch Schweineställe. Sie sind dämmerungs- bzw. nachtaktiv und haben eine hohe Laufaktivität. Nachts verstecken sich Orientalische Schaben in Ritzen, Spalten, hinter Fliesen oder anderen dunklen und feuchten Verstecken in Gebäuden. Da sie weder fliegen noch gut klettern können, halten sich Orientalische Schaben eher in Bodennähe auf.

Orientalische Schaben sind ganzjährig aktiv und weltweit vertreten. Sie bevorzugen kühlere, feuchte Nistplätze in Häusern oder Unternehmen, sind aber auch in sehr warmen trockenen Bereichen zu finden. Die Temperaturanforderung der Orientalischen Schabe liegt meist über 17° C. Häufig werden die Tiere über Reisegepäck oder gebrauchte Elektrogeräte und befallene Lebensmittelverpackungen ins Haus geholt. In großen Wohnanlagen können sie sich durch Versorgungsschächte von Wohnung zur Wohnung ausbreiten.

Diese flugunfähigen Schaben verunreinigen durch Anfraß und Kot Lebensmittel und können so Krankheitskeime verbreiten. In Lebensmittelunternehmen kann durch einen Schabenbefall ein hoher wirtschaftlicher Schaden entstehen. Bei einem Befall der unbemerkt bleibt, helfen nur noch professionelle Maßnahmen, da sich Orientalische Schaben sehr schnell vermehren.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Orientalischen Schaben!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

 

Woran erkenne ich einen Befall durch Orientalische Schaben?

Einen Befall durch Orientalische Schaben erkennt man an den Kotspuren, die wie kleine schwarze, längliche Punkte – fast wie Kaffeepulver – an den unteren Teilen der Wände und Fußleisten zu sehen sind. Solche Spuren finden sich dann vermehrt an den Stellen, wo sie ihre Verstecke haben. Selbst in Küchengeräten können sich die Orientalischen Schaben leicht verstecken. Überwiegend verstecken sie sich aber an feuchten Orten.

Image
Schaben
Image
Amerikanische Schaben
Image
Deutsche Schaben
Image
Kakerlaken
Image
Orientalische Schaben
Image
Waldschaben

Image
Hygiene-/Gesundheitsschädlinge
Image
Insekten
Image
Ungeziefer
Image
Vorratsschädlinge
Image
Schädlings-ABC

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.