Image
Image
*Große Winkelspinnen bekämpfen
*Große Winkelspinnen bekämpfen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Große Winkelspinnen bekämpfen

Große Winkelspinnen sind eine der größten in Mitteleuropa heimischen Spinnenarten, die auch als Winkelspinne oder Hauswinkelspinne bekannt sind. Sie leben bevorzugt in Höhlen, in trocken-warmen Laubwäldern, Baumhöhlen und in menschlichen Behausungen. Dort verstecken sie sich in dunklen, ungestörten Ecken in Kellern, Schuppen oder Scheunen.

Winkelspinnen gehören der Familie der Trichterspinnen an, da sie ein trichterförmiges Netz – bevorzugt in den Abendstunden, bzw. nachts – spinnen. Sie verlassen ihr Netz nur bei Störungen oder wetterbedingt. Reicht das Nahrungsangebot nicht aus oder wird das Netz zerstört, sucht sich die Große Winkelspinne einen neuen Ort um sich ihr Netz zu bauen. Vom Netz aus werden Fangfäden gespannt, in denen sich die Beute verheddert.

Die Männchen der Große Winkelspinne kommen vor allem im Spätsommer und Frühherbst häufiger vor, da sie auf der Suche nach paarungswilligen Weibchen sind. Sie können zwischen zwei und drei Jahre alt werden, in seltenen Fällen sogar bis 6 Jahre. Wegen ihrer Größe sind sie von vielen gefürchtet und lösen bei den meisten Menschen Ekel und Panik aus, wobei die Winkelspinnen für Menschen komplett harmlos sind.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Große Winkelspinnen!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Spinnen
Image
Große Winkelspinnen
Image
Zebraspringspinnen

Woran erkenne ich Befall durch Große Winkelspinnen?

Befall durch Große Winkelspinnen ist an unterschiedlichen Dingen zu erkennen.

Anzeichen an denen Sie Befall durch Große Winkelspinnen erkennen:

  • Im Spätsommer und Frühherbst kommen Große Winkelspinnen häufiger in Wohnungen
  • Sitzen vermehrt in Bodennähe in Ecken und verstecken sich, wenn Menschen kommen
  • Trichterförmiges Spinnennetz

Wie erkenne ich Große Winkelspinnen?

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie ein Problem mit Winkelspinnen haben, müssen Sie etwas über ihr Aussehen und Verhalten in Erfahrung bringen. Wie sich Winkelspinnen verhalten und woran Sie Winkelspinnen erkennen können, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Wie verhalten sich Große Winkelspinnen und wann sind sie aktiv?

Winkelspinnen sind überwiegend in den späten Abendstunden und nachts aktiv und kommen vermehrt im Spätsommer und Frühherbst in Wohnungen, Garagen, Kellern oder Schuppen vor. Sie suchen Schutz vor der Kälte und die Männchen nach paarungswilligen Weibchen.

Wie leben Große Winkelspinnen?

Winkelspinnen leben vorwiegend in Höhlen, trocken-warmen Laubwäldern, in Baumhöhlen oder Stollen, Hecken, Weinbergen und Gebüschen. In der kälteren Jahreszeit kommen sie auch gerne in menschliche Behausungen.

Wie sehen Große Winkelspinnen aus?

Winkelspinnen haben eine dunkelbraune Grundfärbung mit einer keulenförmigen hellbraunen Zeichnung auf der Brustplatte. Sie haben hellbraune behaarte Beine, die bei den Weibchen die doppelte und bei den Männchen die dreifache Körperlänge erreichen, wovon die beiden vorderen Beine am längsten sind.

Wie groß werden Große Winkelspinnen?

Winkelspinnen können eine Größe zwischen 14 Millimeter (Männchen) und 18 bis 20 Millimeter (Weibchen) erreichen.

Was fressen Große Winkelspinnen?

Winkelspinnen ernähren sich von anderen Insekten, die sich in ihren Fangnetzen verheddern.

Welche Farbe haben Große Winkelspinnen?

Winkelspinnen haben eine hellbraun bis rötlichbraun oder dunkelbraune Färbung.

Wie schnell vermehren sich Große Winkelspinnen?

Die Paarungszeit der Winkelspinnen beginnt im Spätsommer und geht bis in den Herbst, wo die Männchen auf der Suche nach paarungswilligen Weibchen sind. Ist eine weibliche Winkelspinne nicht paarungsbereit kann ein Männchen schnell zum Opfer werden. Nach einer erfolgreichen Paarung die meist mehrere Stunden dauert, produziert das Weibchen nach einem Monat einen weißen Kokon mit bis zu 50 und 130 Eiern. Nachdem die jungen Winkelspinnen geschlüpft sind, verbringen sie die nächsten Monate bis zum kommenden Frühjahr im Schutz des Nestes.

Wie alt werden Große Winkelspinnen?

Winkelspinnen können zwei bis drei, in seltenen Fällen bis zu 6 Jahre alt werden.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Große Winkelspinnen!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Insekten
Image
Lästlinge
Image
Ungeziefer
Image
Schädlings-ABC

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.