Image
Image
*Tauben erkennen
*Tauben erkennen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Wie erkenne ich Tauben?

Tauben sind an ihren typisch einheitlichen, kräftigen Körpern mit relativ kleinem Kopf zu erkennen, der sich beim Laufen auf eine charakteristische Art vor und zurück bewegt. Wie sich Tauben verhalten und wie Sie Tauben noch erkennen können, haben wir in folgenden Punkten für Sie zusammengefasst.

Wie verhalten sich Tauben und wann sind sie aktiv?

Tauben sind relativ zutraulich und lassen sich gerne mit Brotkrumen anlocken. Sie sind tagsüber aktiv und halten sich vermehrt auf großen Plätzen auf. Sie gehören zu den Zugvögeln, die in der kalte Jahreszeit am Atlantik von Großbritannien bis Spanien verbringen. Es ist aber zunehmend zu beobachten, dass auch einige von ihnen in Deutschland überwintern.

Wie leben Tauben?

Tauben treten in Schwärmen auf und kommen in angestammten Revieren zusammen. Es kann vorkommen, dass sich mehrere Schwärme vereinen. Tauben unterscheiden zwischen Brut- und Futterplatz und leben oft mit einem Partner in lebenslanger Monogamie zusammen. Die Nester werden von beiden Geschlechtern gebaut, wobei die Männchen für die Materialbeschaffung zuständig sind. In Mitteleuropa ist die Hauptbrutzeit von März bis August, teilweise auch bis in den Herbst hinein.

Wie sehen Tauben aus?

Am Nacken lassen sich einige der heimischen, wilddiebenden Taubenarten am besten unterscheiden. Schwieriger wird es bei den von der Felsentauben abstammenden Straßentauben, da diese häufig aus Kreuzungen mit anderen Taubenarten hervorgehen. Daher kann die Straßentaube – auch Haus- oder Stadttaube genannt – ein sehr verschieden gefärbtes und gemustertes Federkleid aufweisen.

Für die Straßentaube typisch sind rotbraune Augen, metallischer Farbglanz am Hals, graues Gefieder (heller als am Kopf), breite, schwarze Flügelbinden und beim Flug ist der weiße Bürzel sichtbar.

Welche Geräusche machen Tauben?

Tauben machen Gurr-, Klack- und Rasselgeräusche, um sich untereinander zu verständigen, zu warnen oder in der Paarungszeit, um den Weibchen zu gefallen.

Wie verständigen sich Tauben untereinander?

Tauben verständigen sich mit unterschiedlich klingenden gurr, ruh oder hu Geräuschen, die fürs Balzen, Warnen oder das einfache Mitteilen stehen. Auch Klack-Geräusche mit dem Kopf, raschelndes Gefieder oder schnelle Flügelschläge beim Flug gehören zu der Art, wie sich Tauben verständigen. Die Jungen geben hohe Fiep-Töne beim Füttern von sich.

Wie groß ist eine Taube?

Straßentauben haben eine Körperlänge von 31 bis 34 cm. Je nach Art unterscheiden sich Tauben stark voneinander.

Was fressen Tauben?

Stadttauben und ihre Artgenossen sind primär Körner- und Samenfresser, die sich aber gut angepasst haben und je nach Angebot eine Vielzahl von Nahrungsquellen nutzen können.

Welche Farbe haben Tauben?

Straßentauben haben üblicherweise einen metallischen Farbglanz am Hals, graues Gefieder (heller als am Kopf), breite, schwarze Flügelbinden und einen weißen Bürzel, der nur beim Fliegen sichtbar ist.

Wie schnell vermehren sich Tauben?

Die weiblichen Tauben können sich schon mit 5 Monaten paaren und ihre erste Brut ist im Alter von 6 Monaten möglich. Die Brutzeit dauert durchschnittlich etwa 17 bis 18 Tage und findet im Normalfall zwei- bis viermal im Jahr statt. Nach dem Schlüpfen werden die Nestlinge von den Eltern mit Nahrung versorgt und verlassen nach 23 bis 25 Tagen das Nest. Mit 30 bis 35 Tagen können sie bereits ohne Probleme fliegen. Sie sind unabhängig, bleiben aber in nestnähe und verlassen den Familienverband erst wenn ein eigener Partner gefunden wurde.

Wie alt werden Tauben?

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Straßentaube liegt bei 2 bis 3 Jahren, wobei in Städten die Sterblichkeitsrate der Jungtiere im ersten Lebensjahr bei 90 % liegt. Unter guten Bedingungen können Stadttauben ein Alter von bis zu 10 Jahren erreichen.

Wir führen für Sie mit garantiert wirksamen Mitteln eine Taubenabwehrmaßnahme durch!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Tauben

Tauben – allgemeine Informationen
Image
Hygiene-/Gesundheitsschädlinge
Image
Lästlinge
Image
Materialschädlinge
Image
Schädlings-ABC

 

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.