Image
Image
*Messingkäfer bekämpfen
*Messingkäfer bekämpfen
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Messingkäfer bekämpfen

Messingkäfer gehören zu der Unterfamilie der Diebeskäfer und leben überwiegend in alten Häusern unter den Dielen und in den Wänden. Sie sind weltweit verbreitet und lichtscheu und sind nur nachts aktiv. Aus diesem Grund bemerkt man einen Befall häufig erst bei Renovierungs- bzw. Sanierungsarbeiten, bei denen die Messingkäfer aus ihren Verstecken vertrieben werden.

MessingkaeferMessingkäfer besitzen ein sehr großes Nahrungsspektrum, bei dem sich die Vorlieben in den einzelnen Entwicklungsstadien unterscheiden. Die Larven der Messingkäfer ernähren sich eher von pflanzlichen oder auch tierischen Stoffen wie Getreide, Mehl, Tee, Häuten oder Kot. Die erwachsenen Messingkäfer ernähren sich mehr von den unterschiedlichsten organischen Stoffen wie Textilien, Pelzen, Leder, Kot, Papier und toten Insekten.

Die feuchtigkeitsliebenden Messingkäfer werden zu den Vorrats- und Materialschädlingen gezählt, da sie durch ihren Befall Lebensmittel mit Kot verunreinigen und ungenießbar machen. Durch Fraßlöcher in Textilien und anderen Materialien können so größere Schäden entstehen, die das Wegwerfen der Lebensmittel bzw. Textilien zu Folge haben kann.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Messingkäfern!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Käfer bekämpfen
Image
Brotkäfer
Image
Gewöhnlicher Speckkäfer
Image
Kornkäfer
Image
Messingkäfer
Image
Roter Kugelkäfer
Image
Teppichkäfer
Image
Gemeiner Nagekäfer
Image
Hausbock

Woran erkenne ich Befall durch Messingkäfer?

Befall durch Messingkäfer ist an unterschiedlichen Dingen zu erkennen.

Anzeichen, an denen Sie Befall durch Messingkäfer erkennen:

  • Messinghafte Farbe des Käfers
  • Häufige Schäden an organischen Stoffen wie Textilien, Pelzen, Leder, Kot oder Papier
  • Larven in Lebensmitteln wie Getreide, Mehl oder Tee
  • Bei Renovierungsarbeiten unter Dielen oder hinter Wänden zu finden

Wie erkenne ich Messingkäfer?

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie ein Problem mit Messingkäfern haben, müssen Sie etwas über ihr Aussehen und Verhalten in Erfahrung bringen. Wie sich Messingkäfer verhalten und woran Sie Messingkäfer erkennen können, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Wie verhalten sich Messingkäfer und wann sind sie aktiv?

Messingkäfer sind lichtscheu und daher nur nachts aktiv. Zudem sind sie feuchtigkeitsliebend und kommen überwiegend in alten Häusern vor.

Wie leben Messingkäfer?

Messingkäfer leben in alten Häusern unter den Dielen oder hinter den Wänden, wo sie sich unbemerkt vermehren können. Sie werden häufig erst bei Renovierungs- bzw. Sanierungsarbeiten gefunden.

Wie sehen Messingkäfer aus?

Die flugfähigen Messingkäfer sind mit messingglänzenden Haaren bedeckt und erreichen eine Größe zwischen 2,4 und 4,7 Millimetern. Ihr Körperbau besitzt durch den fast halbkugelförmigen Hinterleib eine spinnenartige Erscheinung mit langen Beinen.

Wie groß werden Messingkäfer?

Messingkäfer können zwischen 2,4 und 4,7 Millimeter groß werden.

Was fressen Messingkäfer?

Messingkäfer ernähren sich von den unterschiedlichsten organischen sowie pflanzlichen Stoffen. Getreide, Mehl, Tee, Häuten oder Kot sowie Textilien, Pelzen, Leder, Papier und toten Insekten stehen auf ihrem Speiseplan.

Welche Farbe haben Messingkäfer?

Messingkäfer sind mit messingfarbig glänzenden Haaren bedeckt.

Wie schnell vermehren sich Messingkäfer?

Die Entwicklung der Messingkäfer dauert vom Ei bis zum adulten Käfer ungefähr 4 Monate. Bei günstigen Temperaturen können vom Weibchen 100–150 Eier in einem Zeitraum von mehreren Monaten abgelegt werden. Diese schlüpfen nach Ablage in den darauffolgenden zwei Wochen und werden sich mehrmals häuten, bis sie sich zum fertigen Käfer entwickelt haben. So können in gut temperierten Gebäuden bis zu zwei Generationen pro Jahr entstehen.

Wie alt werden Messingkäfer?

Messingkäfer können über 8 Monate alt werden und bis zu zwei Monate ohne Nahrung auskommen.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Messingkäfern!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Hygiene-/Gesundheitsschädlinge
Image
Insekten
Image
Lästlinge
Image
Tierische Holzschädlinge
Image
Ungeziefer
Image
Vorratsschädlinge
Image
Schädlings-ABC

 

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.