Image
Image
*Steinmarder vertreiben
*Steinmarder vertreiben
Image
Jetzt anrufen *0800 555 00 70

Welche Schäden verursachen Steinmarder?

Steinmarder sehen zwar niedlich aus, können jedoch einen erheblichen Schaden an Häusern und Autos anrichten. Zudem jagen sie kleine Haustiere, die im Garten gehalten werden, wie Hühner, Kaninchen oder Meerschweinchen.

Schäden am Auto:

  • Schläuche für Kühl- und Scheibenwischwasser
  • Stromkabel und deren Isolierungen
  • Zündkabel
  • Faltenbälge für Antrieb und Lenkung
  • Dämm- und Isoliermatten
  • Eher selten: Bremsschläuche, Kraftstoffleitungen, Keilriemen und Reifen

Schäden am Haus:

  • Tunnelgänge durch die Dachisolierung (Dämmwirkung geht verloren)
  • Strom- und Antennenkabel oder Elemente einer Solaranlage zernagen
  • Fassade und Regenrinnen zerkratzen
  • Ungeziefer wie Maden und Fliegen durch Aas anlocken

Kann der Steinmarder beißen?

Der Steinmarder ist ein sehr scheues Tier, welches nur nachts aktiv ist. Nur sehr selten kann man ihn in der Dämmerung erblicken. Der Steinmarder beißt nur zu, um seine Beute zu reißen oder Materialien zu zerstören, nicht jedoch, um Menschen anzugreifen. Lediglich wenn ein Steinmarder in die Enge getrieben wird, könnte es passieren, dass er zubeißt, um sich zu verteidigen.

Ist der Steinmarder gefährlich?

Generell ist der Marder für den Menschen ungefährlich. Jedoch können die Schäden, die er verursacht, für den Menschen gefährlich werden. Es können Kurzschlüsse und Brände entstehen, wenn der Marder elektrische Kabel im Haus zerbeißt. Das Zerbeißen von Bremsleitungen eines PKW´s könnte zu einem Unfall führen.

Warum ist der Steinmarder trotz vieler Schäden kein Schädling?

Marder stehen unter dem Jagdrecht und gelten, auch wenn sie eine Menge Schäden anrichten, nicht als Schädlinge. Sie dürfen nur außerhalb der Schonzeit vertrieben und das Haus vor ihrem Eindringen geschützt werden.

Trotz allem können sie folgende Schäden verursachen:

  • Kabel, Schläuche und Dachisolierungen zerbeißen
  • Kratzspuren und Dreck zwischen Regenrinnen und Hauswänden hinterlassen
  • Unfälle, durch zerbissene Bremsschläuche
  • Brände, durch zerbissene Kabel und Kurzschlüsse im Haus
  • Verunreinigung von Dachstühlen, durch Kot, Urin und verwesende Beutetiere
  • Begleitprobleme wie angelocktes Ungeziefer (Flöhe, Käfer, Zecken, Maden, Fliegen usw.)
  • Wasserschäden, durch zerstörte Dachisolierung
  • Höhere Heizkosten, durch das Zerbeißen und unwirksam machen von Wärmeisolierung

Welche Krankheiten kann der Steinmarder übertragen?

Steinmarder können Menschen nur über Parasiten, die sie mit ins Haus bringen, krank machen. Am häufigsten kamen bei Untersuchungen die Hundespulwürmer, Haarwürmer und Fuchsbandwürmer vor.

Wir befreien Sie und Ihre Umgebung mit garantiert wirksamen Mitteln von Steinmardern!
Professionelle Schädlingsbekämpfung für Gewerbe und Privat – natürlich mit PCS!
Ihr Plus gegen Schädlinge.

Persönliche Beratung, jetzt kostenfrei anrufen und beraten lassen! Telefon: 0800 555 00 70 oder Rückruf anfordern.

Image
Wildtiere vertreiben
Image
Marder vertreiben
Image
Steinmarder vertreiben
Image
Baummarder vertreiben

Natürlich mit PCS! Ihr Plus gegen Schädlinge.

Image
Über uns
Image
Für Sie vor Ort
Image
Kosten
Image
Schädlings – Lexikon
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.